Ausbildung im pädagogischen Bereich

Der Beruf des*der Erzieher*in und des*der Kinderpfleger*in ist vielseitig und verantwortungsvoll. Du interessierst dich für eine Ausbildung oder ein Praktikum im pädagogischen Bereich? Dann informiere dich hier über die Möglichkeiten beim Studierendenwerk Stuttgart:

  • Praxisintegrierte Ausbildung für Erzieher*innen („PiA“)
  • Anerkennungspraktikum für angehende Erzieher*innen
  • Anerkennungspraktikum für angehende Kinderpfleger*innen

Du hast als angehende*r Erzieher*in oder Kinderpfleger*in die Möglichkeit, Kinder durch regelmäßige Beobachtungen und altersspezifische Angebote in kognitiven, emotionalen, motorischen und kreativen Bereichen ganzheitlich zu fördern. Die Basis bildet dabei der Orientierungsplan Baden-Württemberg. Unterstützung erhältst du durch die feste Anleitung an deiner Seite. Zur ganzheitlichen Betreuung der Kinder gehören auch die Zubereitung kleiner Speisen sowie die Anleitung zu Körperpflege- und Hygienemaßnahmen. Im Krippenbereich kommen pflegerische Aufgaben, wie das Wickeln der Kinder, hinzu. Auf deinem Weg zur*zum Erzieher*in oder Kinderpfleger*in lernst du, wie du Kinder in deren Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Person begleiten kannst und diese durch Unterstützung und Anregung einen individuellen Selbstbildungsprozess erleben.

  • Einfühlungsvermögen und Fähigkeit zum Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zu Kindern
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Reflexionsfähigkeit, Teamgeist und Zuverlässigkeit
  • Vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in unseren kleinen und familiären Einrichtungen
  • Ein partizipativer Ansatz in einem inklusiven Team, in dem jede*r ihr*sein Potenzial entfalten kann
  • Ein öffentlicher, konfessionsloser Träger
  • Anleitung durch eine erfahrene pädagogische Fachkraft vor Ort
  • Hohe Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag TV Prakt-L (Anerkennungsjahr) oder gemäß TVA-L BBiG (für die praxisintegrierte Ausbildung)

All unsere Kitas arbeiten nach den Vorgaben des Orientierungsplans, der in Baden-Württemberg die Grundlage für eine frühe, individuelle und begabungsgerechte Förderung ist. Wir fördern und begleiten die Entwicklung eines jeden Kindes durch einen individuellen Blick und arbeiten transparent in einer Erziehungspartnerschaft mit den Familien. Die Basis für unsere Arbeit bilden eine kommunikative Wertschätzung und ein zukunftsbewusstes Handeln mit allen Menschen. Dabei legen wir besonders viel Wert auf Partizipation des*der Einzelnen, Offenheit und interkulturellen Austausch.

In der Erziehungsarbeit setzt jede unserer Einrichtungen individuelle pädagogische Schwerpunkte. Nähere Informationen findest du in der Auflistung unserer Kitas.

Die klassische Ausbildung zur*zum Erzieher*in oder zur*zum Kinderpfleger*in ist eine schulische Ausbildung, die an einer Fachschule für Sozialpädagogik stattfindet – in manchen Regionen auch an Berufsakademien oder Berufskollegs. In der Regel handelt es sich um eine schulische Vollzeitausbildung mit einer Dauer von zwei Jahren mit anschließendem einjährigem Berufspraktikum in einer Kindertagesstätte. Während des Praktikums erhält man eine Vergütung nach dem Tarifvertrag „TV Prakt-L“.

Die dreijährige praxisintegrierte Ausbildung zur*zum Erzieher*in verläuft nach dem dualen System: Jedes der Ausbildungsjahre umfasst theoretische und praktische Anteile, was bedeutet, dass sich der Besuch der Fachschule mit Einsätzen in der Kita abwechselt. Die Einsätze in der Kita werden entweder wochenweise im Block oder an zwei Tagen pro Woche absolviert. In der Kita begleitest du die betreuten Kinder von einem halben Jahr bis zur Schulzeit und lernst so alle Altersstufen kennen. Außerdem erhältst du während der kompletten Ausbildungszeit eine Vergütung – und das jedes Jahr ein bisschen mehr!

Der Ausbildungsbeginn ist der 01. September.

Die Bewerbungsfrist startet im November des Vorjahres. Alle offenen Ausbildungsstellen findest du unter der Rubrik „aktuell freie Stellen“ auf unserer Homepage.

Inhalt der Bewerbung:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Schulabschlusszeugnisses und der Zeugnisse der letzten beiden Schuljahre
  • Zeugnisse über Beschäftigungen, Nebenjobs und ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Nachweise über sonstige Qualifikationen oder Beurteilungen

du willst dich in einer unserer Kitas bewerben?

Dann findest du im Download ein paar Gründe, die dafür sprechen!

Kontakt

Tanja Rommel
+49 711 4470-1058

Büroadresse

Verwaltung
Rosenbergstraße 18
70174 Stuttgart

Und was sagen unsere Auszubildenden über die Ausbildung?