Datenschutzinformation

für Online-Bewerbungen und Einwilligungserklärung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Online-Stellenausschreibung. Das Studierendenwerk Stuttgart legt großen Wert auf die Transparenz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Daher informieren wir Sie hier über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Online-Bewerbung. 

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen und Bestimmungen aufmerksam durch, bevor Sie in die Datenverarbeitung einwilligen und Ihre Daten an uns übermitteln.

 

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten

Im Rahmen der Online-Bewerbung werden folgende Bewerbungsdaten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Pflichtfelder:

  • Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Antwort auf die Frage: Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

 

Zusätzlich benötigen wir von Ihnen folgende Dokumente:

  • Bewerbungs-Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse

 

Gerne können Sie uns zusätzlich freiwillig mitteilen:

  • Telefonnummer
  • Frühestes Eintrittsdatum

 

Elektronische Eingangsbestätigung

Nach Eingang Ihrer Bewerbungsdaten senden wir Ihnen automatisch eine elektronische Eingangsbestätigung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung enthält wichtige zusätzliche Informationen, die Sie zur Kenntnis nehmen sollten. Diese E-Mail ist unverschlüsselt.

 

Besonderer Hinweis zu sensiblen Daten: 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe und Zeugnisse sensible Angaben enthalten können, beispielsweise über die Gesundheit, die rassische oder ethnische Herkunft, politischen Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das Studierendenwerk Stuttgart diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. 

 

Automatisch erzeugte Daten

Bei Aufruf unserer Seiten werden automatisch einige Informationen erzeugt, die wir für das komfortable Surfen, für anonyme statistische Auswertungen und zur Prüfung und Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit verarbeiten und nutzen. Für weitere Informationen beachten Sie bitte auch unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für die Webseite des Studierendenwerk Stuttgart.

 

Nutzung der erhobenen Daten 

Die persönlichen Daten, die Sie uns übermittelt haben, nutzen wir grundsätzlich nur zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Wir geben keine Daten an Stellen weiter, die nicht in den Bewerbungsprozess eingebunden sind.

 

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten 

Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben. 

Wenn ein Vertrag zustande kommt, bleiben die dafür erforderlichen Daten zur Vertragsabwicklung gespeichert. 

 

Einbindung von externen Dienstleistern

Wir arbeiten mit mehreren externen Dienstleistern zusammen, um dieses Bewerberportal zu betreiben. Diese sind in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben tätig. Sie haben Zugriff auf die Bewerberdaten, soweit dies für den Betrieb des Online-Bewerbungs-Verfahrens erforderlich ist.

  • Die Bewerbungs-Webseite wird in einem Hochleistungs-Rechenzentrum eines Internet-Providers gehostet, um für unsere Nutzer eine hohe Geschwindigkeit und Verfügbarkeit zu erreichen.
  • Für die Verarbeitung der Bewerberdaten nutzen wir die Software und die externen Server eines weiteren Unternehmens, das sich auf Personaldienstleistungen spezialisiert hat. 
  • Für die Gestaltung unseres Web-Auftritts haben wir eine professionelle Agentur hinzu gezogen.

 

Datensicherheit

Das Studierendenwerk Stuttgart wird Ihre personenbezogenen Daten mit größter Sorgfalt und Diskretion behandeln. Das Studierendenwerk hat angemessene Maßnahmen für die Sicherheit Ihrer Daten ergriffen; so wird beispielsweise unsere Webseite verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie jedoch, dass im Internet keine vollkommene Datensicherheit garantiert werden kann, und dass die theoretische Möglichkeit besteht, dass Ihre Daten unbefugt eingesehen und verändert werden können. Wenn Sie diese Risiken vermeiden wollen, können Sie Ihre Bewerbung gerne auch postalisch zusenden.


Einwilligung zur Datenverarbeitung 

Mit Aktivieren der Check-Box erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass das Studierendenwerk Stuttgart die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß dieser Datenschutzinformation erheben, verarbeiten und nutzen darf. 

Eine Übertragung Ihrer Daten an uns erfolgt nur dann, wenn Sie Ihre Einwilligung durch Aktivieren der Check-Box bestätigt haben. 

 

Rechte der Betroffenen 

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten, über den Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung sowie über die Herkunft und die Empfänger der Daten. Auf Antrag werden wir Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren, soweit dem keine Rechtsvorschriften entgegen stehen.

 

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, und zwar

per Brief an: 

Studierendenwerk Stuttgart 

Sachgebiet Personal

Rosenbergstr. 18 

70174 Stuttgart

Deutschland

 

per E-Mail: 

bewerbungen@sw-stuttgart.de 

 

Darüber hinaus weisen wir auch auf unsere allgemeinen Datenschutzbestimmungen für unsere Webseiten hin. 

 

Für weitere Fragen können Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten des Studierendenwerk Stuttgart wenden: datenschutz@sw-stuttgart.de 

 

Rechtsgrundlagen und Einwilligung

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Pflichtfelder ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b in Verbindung mit § 14 Landesdatenschutzgesetz. Rechtsgrundlage für die freiwilligen Angaben ist die Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a.

Eine gegebene Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung 

Aufgrund der rasanten Entwicklung des Internets und der Fortentwicklung der Rechtslage behalten wir es uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit an technische und gesetzliche Anforderungen anzupassen. 

 

Stand: 25.05.2018