Übersichtlicher, funktionaler, standortbezogen

Das Studierendenwerk Stuttgart präsentiert sich online in neuem Gewand

Ein Speiseplan mit Bildern, standortbezogene Informationen, dynamische Karten mit Mensen, Wohnanlagen und Supermärkten: Mit diesen und weiteren Neuheiten wartet die optisch und inhaltlich aktualisierte Website des Studierendenwerk Stuttgart auf.

Schnell müssen Informationen heute auf einer Website auffindbar sein, dazu möglichst präzise und individuell. Damit dies auch künftig für die Website des Studierendenwerk Stuttgart gilt, überarbeitete dessen Team in Zusammenarbeit mit einer Agentur den Onlineauftritt grundlegend. Nun ging die Website mit neuen, hilfreichen Funktionen und modernem Design an den Start.

Angebot nach Standorten, alsbald komplett auf Englisch

Der Betreuungsbereich des Studierendenwerk Stuttgart ist mit Stuttgart, Ludwigsburg, Esslingen und Göppingen relativ groß. Da sich die Studierenden oft nur für die Dienst-leistungen am jeweiligen Hochschulstandort interessieren, hält die neue Website Standortseiten bereit: mit den örtlichen Einrichtungen des Studierendenwerks, lokalen Veranstaltungen und News. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, lassen sich Letztere als RSS-Feed abonnieren. Internationalen Studierenden, die im Speziellen auf hilfreiche Tipps und eine breite Unterstützung angewiesen sind, eröffnet die neue Website nun mehr Möglichkeiten. Denn perspektivisch soll die gesamte Seite auch in Englisch zur Verfügung stehen, die wichtigsten Bereiche finden sich schon jetzt mit einer deutschen und einer englischen Seite.

Farben und Schlagworte

Bei der Navigation durch die Seite können sich die Nutzer und Nutzerinnen sowohl von den Schlagworten, die die Angebotsbereiche des Studierendenwerks kennzeichnen, als auch von den dazugehörenden Farben leiten lassen. So ist beispielsweise alles rund ums Wohnen in Dunkelblau gehalten, Fragen zum BAföG und zur Studienfinanzierung in Magenta und die Beratungsangebote sind im grünen Bereich zusammengefasst. Mit dem jeweiligen Untermenü klappt sich dann das gesamte Spektrum auf.

Speiseplan mit Filterfunktion und Bildern

Alle Menschen mit Allergien und Unverträglichkeiten sowie jene, die aus jedweden Gründen auf gewisse Nahrungsmittel verzichten, finden nun schneller die passenden Speisen. Denn dank Exklusionsfiltern können Allergene, Zusatzstoffe sowie die einzelnen Fleischarten und Fisch im Speiseplan herausgefiltert werden. Das Ergebnis: Man sieht nur jene Gerichte, die zu den individuellen Ernährungsgewohnheiten passen.

Außerdem wird zu allen Speisen ein Foto angezeigt, wodurch sich die Gäste im wahrsten Wort-sinne gleich ein Bild des Angebots machen können. Wer möchte, kann sich den Speiseplan für die gewünschte Mensa in Form einer pdf-Datei ausdrucken und hat somit immer jeweils eine Woche im Überblick parat.

Dynamische Karten und Favoriten bei den Wohnanlagen

Bei der Wahl der passenden Wohnanlage spielt die Umgebung eine wichtige Rolle, denn die meisten möchten schnell an ihrer Hochschule sowie in der Mensa sein, und die nötige Infrastruktur, wie Supermarkt oder Bäckerei, sollten ebenfalls in unmittelbarer Nähe liegen. Deshalb sind die Karten, die in die neue Website des Studierendenwerk Stuttgart eingebunden sind, dynamisch und zeigen zusätzlich zum jeweiligen Wohngebäude alles Wichtige in der Umgebung an. Dynamisch bedeutet in diesem Fall zum einen, dass die Karten bei Änderungen auch auf der Website automatisch aktualisiert werden, beispielsweise wenn ein Café eröffnet, zum anderen, dass immer mehr Informationen dargestellt werden, je weiter man in die Karte hineinzoomt.

Da die Wohnanlagen des Studierendenwerks so individuell sind wie die jungen Menschen selbst, gibt es zahlreiche Filter, beispielsweise für den Standort, die monatliche Miete und die Wohnart, wie Wohngemeinschaft oder Appartement. So finden sich schnell die persönlichen Favoriten, die als solche gekennzeichnet und dann auf dem gleichen Gerät wieder abgerufen werden können.

Umfangreiche Infos zur Studienfinanzierung

Während die umfangreichen Informationen der Website bei vielen Themen ausreichend sind, ist speziell beim BAföG der Beratungsbedarf höher. Damit die Studierenden ihre Ansprechperson schnell finden, können sie diese zum einen über die Anfangsbuchstaben des Nachnamens suchen, zum anderen zeigt die neue Website direkt an, welche Beratungsangebote zum jeweiligen Zeitpunkt erreichbar sind.

Catering, Tagungshotel und vieles mehr

Das Studierendenwerk Stuttgart bietet mittlerweile auch eine ganze Palette an Angeboten, die sich nicht ausschließlich an Studierende, sondern an alle Interessierten, wie Dozierende und Übernachtungsgäste in Stuttgart, richten. Dazu zählen unter anderem die Boardinghäuser in Stuttgart und Esslingen, das Seminarzentrum am Rossneckar in Esslingen, das Internationale Studierendenhotel in Stuttgart und das Hochschul-Catering. Deren Angebote finden sich dank eigener Websites mit individueller URL nun besonders schnell und einfach. Dass sich die gesamte Seite optimal an die verschiedenen Bildschirmgrößen von Computer, Tablet und Smartphone anpasst, versteht sich von selbst.

Studi-Story in neuem Design

Engagierte Studierende schreiben für die Website des Studierendenwerks jede Woche Artikel zu unterschiedlichen Themen, wie studentischen Initiativen und lesenswerten Büchern, (Hochschul-) Politik, Veranstaltungen und Esskultur. Dank des neuen Blogformats mit eigenständiger URL bekommen die Studi-Story und damit das Engagement der Autorinnen und Autoren mehr Aufmerksamkeit und einen frischeren Look.

Was noch kommen wird …
Analog zu seinen Dienstleistungen wird auch das Angebot auf der Website des Studierendenwerk Stuttgart künftig noch umfangreicher. Im Laufe der Zeit kommen eine Chatfunktion, 360°-Ansichten und ein Online-Bewerberportal hinzu. Getreu dem Motto „Ihr Studium. Unser Service“.

Ebenfalls aktualisiert: die Studierendenwerks-App

Auch alle, die die App nutzen, können sich über Neues freuen. Dort finden sich – nachdem man das Update installiert hat – der funktional erweiterte Speiseplan, die Standortseiten und die neu gestaltete Studi-Story ebenfalls.