Überbrückungs-Hilfe für Studierende in Notlage

Ab 20. November 2020 nimmt der Bund die Überbrückungshilfe wieder auf. Anträge können ab 20. November, 12:30 Uhr, gestellt werden.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, von November 2020 bis März 2021 erneut mit Zuschüssen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben.

Achtung: Die Überbrückungshilfe kann ab 20. November 2020 ausschließlich online über folgenden Link beantragt werden: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

BMBF-Hotline zur Überbrückungshilfe: Telefon: +49 0800 2623-003
Servicezeiten der Hotline: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

 

From 20 November 2020, the federal government will resume the bridging aid. Applications can be submitted from November 20, 12:30 pm.

From November 2020 to March 2021, the Federal Ministry of Education and Research (Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF) will again provide grants to help students who are in acute need because of the corona pandemic. These grants will be awarded through the Studierendenwerke.

Please note: From November 20, 2020, the bridging grant can only be applied for online via the following link: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

BMBF hotline for bridging aid: Phone: +49 0800 2623-003
Service hours of the hotline: Tuesday, Wednesday and Thursday from 8:00 am to 16:00 pm Friday from 8:00 am to 12:00 pm