Iss für die Umwelt

Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen 

Deswegen arbeiten wir laufend daran, unsere Hochschulgastronomie noch umweltschonender zu machen. Helfen Sie mit und steigen Sie mit uns um.
 

Dreamteam: RECUP UND REBOWL

Aufgrund der Corona-Pandemie ist es momentan nicht möglich Ihre eigenen Mehrweg-Behälter zu nutzen. Trotzdem müssen Sie auf Mehrweg-Geschirr nicht verzichten.
Heißgetränke können Sie in einem Mehrweg-Becher von RECUP (Pfand: 1 Euro) mitnehmen.
Unser Essen geben wir Ihnen ab 12. April gerne in einer REBOWL-Mehrweg-Schüssel mit Deckel aus (Pfand: 5 Euro).

RECUP: Die Becher bestehen aus Polypropylen (PP), sind BPA-frei, spülmaschinenfest und bruchsicher. Geben Sie Ihren leeren Becher bei uns oder bei einem*einer anderen teilnehmenden RECUP-Partner*innen ab, bekommen Sie Ihr Pfand wieder zurück. Möchten Sie einen spülmaschinenfesten Deckel dazu, können Sie diesen bei uns kaufen. 

REBOWL: Die Schalen mit Deckel sind auslaufsicher (selbst bei Suppe), spülmaschinenfest, mikrowellengeeignet, verfärben nicht und bestehen aus Polypropylen (PP). Das Material ist vollständig recycelbar und BPA frei. Auch die benutzte Schale können Sie bei uns oder allen teilnehmenden REBOWL-Partner*innen zurückgeben. Dann erhalten Sie Ihr Pfand auf Ihre Chipkarte gutgeschrieben (eine Barauszahlung ist leider nicht möglich).

Heute soll es doch Einweg sein? Kein Problem: Unsere Einweg-Boxen sind leicht recyclebar. 

 

Bonpflicht? Aber bitte umweltschonend!

Wir sind dazu verpflichtet, Ihnen nach jedem Kauf einen Kassenzettel auszugeben (diesen müssen Sie nicht annehmen). Unsere Bons drucken wir auf umweltschonendem Thermopapier mit FSC-Siegel. Es ist phenolfrei, enthält keine chemischen Farbentwickler und kann über den Papiermüll entsorgt werden.

 

Genuss mit gutem Gewissen

Bei unseren Lebensmitteln legen wir Wert auf fairen Handel sowie verantwortungsvolle und nachhaltige Lebensmittelproduktion. Welche Anforderungen wir an das Essen stellen, das wir Ihnen servieren, sehen Sie hier