Impfangebot für Studierende

Wir freuen uns über die guten Neuigkeiten!
Das Land Baden-Württemberg reagiert auf die Forderungen der letzten Wochen mit einem speziellen Impfangebot für Studierende. Gestartet wird am Samstag, 3. Juli, im Robert-Bosch Krankenhaus in Stuttgart.
Wissenschaftsminister Theresia Bauer betont dabei, wie wichtig es für einen Präsenz-Studienbetrieb im kommenden Wintersemester sei, dass möglichst viele Studierende geimpft werden.
Es stehen kurzfristig 6000 Impfdosen des Impfstoffs Biontech/Pfizer zur Verfügung.

Wie ist der Ablauf?

Die Uni Stuttgart organisiert das Anmeldemanagement zu den Impfterminen. Bei der Terminvergabe, heute ab 17 Uhr, wird es keine Priorisierung geben. Es gilt das Prinzip: first come first serve. Hier kannst du dich zum Impfangebot informieren und nachsehen, ob deine Hochschule am Modellprojekt beteiligt ist: https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/meldungen/corona/impfangebot-studierende/.  Weitere Impfangebote des Landes für Studierende sollen noch folgen
Genauere Informationen findet ihr in der Pressemitteilung vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und dem Ministerium für Soziales Gesundheit und Integration.


Weitere Impfangebote:

Auch in vielen baden-württembergischen Impfzentren gibt es momentan wieder einige verfügbare Impftermine. Die Terminvergabe erfolgt über die Online-Buchungsplattform oder unter der Telefonnummer +49 116 117.

 

Foto: CDC/Unsplash