FAQ: Wohnheime und Corona

 

English version below

 

Liebe Mieterinnen, liebe Mieter,

wie Sie den aktuellen Nachrichten entnehmen können, steigen die Coronavirus-Zahlen weltweit in vielen Länder wieder an. Als Betreiber von studentischen Wohnanlagen ist es uns wichtig bestmöglich vorzusorgen, um Infektionen zu vermeiden. Daher gilt: Wenn Sie in eine unserer Wohnanlagen einziehen und aus einem Risikogebiet einreisen, legen Sie unserem Hausmeister beim Einzug bitte einen Nachweis darüber vor, dass Sie einen Coronavirus-Test gemacht haben oder in 14-tägiger Quarantäne waren.

Durch Ihre Mitarbeit können Sie dazu beitragen, dass unsere Wohnheime für alle Bewohner*innen ein sicherer Ort bleiben. Weitere Informationen erhalten Sie im Folgenden:

 

Ich kehre aus einem Risikogebiet zurück oder reise aus einem Risikogebiet ein, was muss ich beachten?

Personen, die aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreisen, müssen sich in eine 14-tägige Quarantäne begeben, das bedeutet sie dürfen ihre häuslichen Räumlichkeiten nicht verlassen und dürfen keinen Besuch empfangen. Zudem müssen sie sich per E-Mail bei der zuständigen Ortspolizeibehörde/beim Ordnungsamt melden. Die Kontaktdaten finden Sie hier:

Stuttgart: https://coronavirus.stuttgart.de/

Ludwigsburg: www.ludwigsburg.de/start/stadt_buerger/informationen+fuer+reiserueckkehrer.html

Esslingen: www.esslingen.de/start/es_services/coronavirus.html

Göppingen: www.landkreis-goeppingen.de/Rechts_u_Ordnungsamt

 

Kann ich die Quarantäne vermeiden oder verkürzen?

Personen, die negativ auf Corona getestet wurden, sind von der 14-tägigen Quarantäne-Pflicht befreit.

Sie können sich daher bereits vor der Einreise nach Deutschland testen lassen und das negative Testergebnis bei der Einreise vorlegen. Der molekularbiologische Test (PCR-Test) ist von einem qualitätsgesicherten Labor aus der Länderliste des RKI durchzuführen und darf bei Ihrer Einreise höchstens 48 Stunden zurückliegen.

Alternativ können Sie sich innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland kostenfrei testen lassen – zum Beispiel in einer Corona-Schwerpunktpraxis, -Ambulanz oder einem -Testzentrum. Die Übersicht inklusive Kontaktdaten für Baden-Württemberg finden Sie hier: http://coronakarte.kvbawue.de/

 

Wo kann ich mich melden, wenn ich mich in Quarantäne begeben muss?

Das Sozialamt Stuttgart stellt unter anderem für Studierende, die aus Risikogebieten nach Deutschland einreisen und sich in Quarantäne begeben müssen, Unterkünfte zur Verfügung. Wir vermitteln hier gerne den Kontakt: Unsere Mieter*innen können sich an den*die jeweilige*n Sachbearbeiter*in Ihrer Wohnanlage wenden.

 

Ich möchte aufgrund der derzeitigen Lage mein Zimmerangebot absagen bzw. meine Entscheidung auf einen späteren Zeitpunkt verschieben, wie gehe ich vor?

Sie können Ihr Zimmerangebot absagen und Ihrem Sachbearbeiter oder Ihrer Sachbearbeiterin mitteilen, dass Sie dennoch auf der Warteliste verbleiben wollen. In diesem Fall wird Ihre Bewerbung zurückgestellt und das Zimmer an eine*n andere*n Interessent*in vergeben.

Sollten Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut für ein Zimmer interessieren, dann senden Sie bitte eine E-Mail an Ihre*n Sachbearbeiter*in mit der Bitte, die Bewerbung wieder zu aktivieren.  Teilen Sie uns dazu bitte das gewünschte Einzugsdatum und die gewünschten Wohnanlagen mit. Oft ist es hilfreich, wenn Sie bei der Auswahl des Standorts und der Wohnanlage flexibel sind.  Sollten wir noch freie Zimmer haben, unterbreiten wir Ihnen gerne erneut ein Angebot.

 

Wenn ich das Zimmerangebot annehme und mein Studium in Stuttgart nicht antrete, wie kann ich vom Vertrag zurücktreten?

Bei Annahme des Angebots sind Sie verpflichtet, die Miete für das Zimmer zu bezahlen. Sollten Sie nicht in Stuttgart studieren bzw. keine Immatrikulation erhalten, dann können Sie den Vertrag vor Mietbeginn mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen. In diesem Fall müssen Sie eine Monatsmiete bezahlen.

 

Ich bin bereits eingezogen und möchte vor Ende des Mietvertrags wieder ausziehen, etwa aufgrund einer eventuellen zweiten Infektions-Welle, Onlinestudium oder ähnlichem – ist das möglich?

Grundsätzlich können Sie innerhalb der Laufzeit des Mietvertrags flexibel ein- bzw. ausziehen. Sie können den Mietvertrag jedoch nicht vor dem 28.02. bzw. 31.03.2021 kündigen. Das heißt, bis zu diesem Zeitpunkt muss die Miete bezahlt werden. Sie haben aber die Möglichkeit Ihr Zimmer zur Untermiete zu geben. Bitte beachten Sie dazu die Regelungen in unseren allgemeinen Mietbedingungen.

 

Meine Prüfungen bzw. mein Studium verlängert sich aufgrund der aktuellen Situation. Ich benötige daher eine Verlängerung meiner Wohnzeit obwohl ich die maximale Wohnzeit bereits ausgeschöpft habe. Wie gehe ich vor?

Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihre*n Sachbearbeiter*in und schildern Sie Ihre Situation. Wir werden Ihren Antrag prüfen. Bitte beachten Sie, dass wir im Falle einer Zustimmung zur Verlängerung den Vertrag nur bis zum 28.02. oder 31.03.2021 abschließen können. Sollte Ihr Zimmer bereits neu vergeben sein, müssen Sie in ein anderes Zimmer umziehen – dafür fällt eine Gebühr von 50 Euro an.  

 

Mein Studium beginnt erst am 01.11.2020. Ich habe jedoch bereits ein Zimmerangebot ab dem 01.10.2020 erhalten. Kann ich den Beginn des Mietvertrags verschieben?

Unsere Zimmer stehen im Wintersemester zum 01.09. oder 01.10.2020 zur Verfügung. Der Vertragsbeginn kann nicht verschoben werden, da wir aus wirtschaftlichen Gründen einen Leerstand in den Wohnanlagen vermeiden müssen. Sie haben die Möglichkeit Ihr Angebot abzusagen und Ihre Bewerbung auf den von Ihnen gewünschten Einzugsmonat zu verschieben. Sollten wir zu diesem Zeitpunkt freie Zimmerkapazitäten haben, lassen wir Ihnen gerne erneut ein Angebot zukommen.  

 

Müssen die Bewohner*innen etwas explizit im Umgang mit dem Coronavirus beachten?

In allen studentischen Wohnanlagen informieren wir mittels Plakaten in zwei Sprachen über die wichtigsten Hygienetipps. Wie bei allen Infektionskrankheiten gelten folgende Verhaltensregeln, um einer Infektion vorzubeugen:

  • Waschen Sie regelmäßig und ausreichen lange (mindestens 20 Sekunden) Ihre Hände mit Wasser und Seife
  • Halten Sie die Hände aus dem Gesicht fern
  • Niesen oder husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Verzichten Sie aufs Handgeben
  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen außerhalb Ihres Haushalts, mindestens 1,5 besser 2 Meter. Das gilt unbedingt auch beim Schlangestehen, beispielsweise im Supermarkt.


Was passiert in den Wohnanlagen, wenn ein*e Student*in infiziert ist?

In diesem Fall handeln wir nach den Vorgaben des zuständigen Gesundheitsamts. Dies gilt grundsätzlich bei allen Infektionskrankheiten, die in den Wohnanlagen auftreten können. 


Gibt es eine zentrale Meldestelle?

Besteht Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus, da Symptome auftreten, setzen Sie sich direkt telefonisch mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.

Personen, die Kontakt zu einer bestätigt an COVID-19 erkrankten Person hatten, kontaktieren direkt das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen. Das zuständige Gesundheitsamt können Sie hier nach Postleitzahl ermitteln: https://tools.rki.de/plztool/

 

FAQ: DORMITORIES AND CORONA

 

Dear tenants,

as you can see from the latest news, coronavirus numbers are rising again in many countries around the world. As operators of student dormitories it is important for us to take the best possible precautions to avoid infections. Therefore: If you move into one of our student residences and enter from a risk area, please present our janitor with proof that you have had a coronavirus test or have been in a 14-day quarantine before you move in.

By your cooperation you can help to ensure that our dormitories remain a safe place for all residents. You will find more information below:

 

I am returning from a risk area or entering from a risk area, what do I have to consider?

Persons entering Baden-Württemberg from a risk area must undergo a 14-day quarantine, which means that they are not allowed to leave their home premises or receive visitors. In addition, they must report by e-mail to the responsible local police authority / public order office. The contact details can be found here:

Stuttgart: https://coronavirus.stuttgart.de/

Ludwigsburg: www.ludwigsburg.de/start/stadt_buerger/informationen+fuer+reiserueckkehrer.html

Esslingen: www.esslingen.de/start/es_services/coronavirus.html

Göppingen: www.landkreis-goeppingen.de/Rechts_u_Ordnungsamt

 

Can I avoid or shorten the quarantine?

Persons who have tested negative for corona are exempt from the 14-day quarantine obligation.

You can therefore be tested before entering Germany and present the negative test result on entry. The molecular biological test (PCR test) must be carried out by a quality-assured laboratory from the RKI country list and may not be more than 48 hours in the past when you enter Germany.

Alternatively, you can have yourself tested free of charge within 72 hours of your arrival in Germany - for example in a corona specialist practice or test center. The overview including contact details for Baden-Württemberg can be found here: http://coronakarte.kvbawue.de/

 

Where can I report if I arrive from abroad and have to go into quarantine?

The Stuttgart Social Office provides accommodation for students who enter Germany from risk areas and have to go into quarantine. We can arrange the contact for you:  Please contact the clerk of your dormitorie.

 

Due to the current situation, I would like to cancel my room offer or postpone my decision until a later date, how do I proceed?

You can cancel your room offer and tell your clerk that you still want to remain on the waiting list. In this case, your application will be deferred and the room will be assigned to another student.

If you are interested in a room again at a later date, please send an e-mail to your clerk with the request to reactivate the application.  Please let us know the desired move-in date and the desired residential complexes. It is often helpful if you are flexible in choosing the location and the residential complex.  If we still have free rooms, we will be happy to send you another offer.


If I accept the room offer and do not start my studies in Stuttgart, how can I withdraw from the contract?

If you accept the offer, you are obliged to pay the rent for the room for the complete lease contract. If you do not study in Stuttgart or do not receive enrolment, you can cancel the contract before the start of the lease with a period of one month to the end of the month. In this case, you will have to pay the rent of that month.

 

I have already moved in and would like to move out before the end of the lease, for example due to a possible second wave of infection, online study or similar – is this possible?

During the period of your rental agreement, you can flexibly move in or out during office hours. However, you cannot terminate the rental contract before 28/02 or 31/03/2021. This means that the rent must be paid until these dates. However, you have the possibility to sublet your room. Please note the regulations in our general rental conditions.

 

My examinations or studies are extended due to the current situation. I therefore need an extension of my residence contract even though I have already exhausted the maximum period of residence. What do I do?

Please contact your clerk and describe your situation. We will consider your request. Please note that if we agree to the extension, we can only extend it until 28.02. or 31.03.2021. If your room has already been reassigned, you will need to move to another room – there will be a fee of 50 euros.


My studies will not start until 01.11.2020. However, I have already received a room offer from  01.10.2020. Can I postpone the start of the rental agreement?

Our rooms are available in the winter term from 01.09. or 01.10.2020. The start of the contract cannot be postponed, as we have to avoid vacancy in the residential complexes for economic reasons. You have the option to cancel your offer and to postpone your application to your desired month. If we have vacancies, we will be happy to send you another offer.  

 

Do the residents have to pay explicit attention to something when dealing with the coronavirus-situation?

In all student residences we provide information on the most important hygiene tips by means of posters in two languages. As with all infectious diseases, the following rules of conduct apply to prevent infection:

  • Wash your hands regularly and sufficiently long (at least 20 seconds) with soap and water
  • Keep your hands away from your face
  • Sneeze or cough in the crook of your arm or in a handkerchief
  • Refrain from shaking hands
  • Keep a distance of at least 1.5 metres, preferably 2 metres, to other people outside your household. This also applies when standing in line, for example in the supermarket

 

What happens in the student dormitories if a student is infected?

In this case we will act according to the regulations of the responsible public health department. This applies in principle to all infectious diseases that can occur in the student residences.

 

What to do in case of suspicion? Is there a central registration office?

If there is suspicion of infection with the coronavirus because symptoms occur, contact your doctor directly by telephone or contact the emergency medical service of the public health insurance under the telephone number 116117.

People who have had contact with a person with confirmed COVID-19 disease should contact their local health authority directly. This must be done in any case – regardless of the occurrence of symptoms. You can find out the responsible health office here by postcode: https://tools.rki.de/plztool/