Corona-Auszeit für Familien

Die Corona-Pandemie hat viele Familien stark belastet. Damit sie sich erholen können, ermöglicht das Bundesfamilienministerium Familien mit kleineren Einkommen oder mit Angehörigen mit einer Behinderung kostengünstigen Familienurlaub in einer der teilnehmenden Familienerholungseinrichtungen.

Familien, die die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, bezahlen nur etwa zehn Prozent der üblichen Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Der Aufenthalt darf bis zu einer Woche (maximal sieben Übernachtungen) dauern. Familien können den Zuschuss zweimal in Anspruch nehmen: einmal für einen Aufenthalt im Jahr 2021 und einmal für einen Aufenthalt im Jahr 2022.

Die geförderte Familienferienzeit kann in Anspruch nehmen, wer mit einem oder mehreren Kindern reist, für die ein Anspruch auf Kindergeld besteht und mit dem Haushaltseinkommen unter eine bestimmte Grenze fällt. Diese Grenze richtet sich danach, welche Personen in ihrem Haushalt leben oder sie erhalten Leistungen wie zum Beispiel den Kinderzuschlag, Wohngeld oder Grundsicherung (Arbeitslosengeld II). Mindestens ein mitreisendes Kind muss in diesem Fall minderjährig sein. Wer nicht unter die Einkommensgrenze fällt, aber ein Kind mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 hat, kann die Familienfreizeit trotzdem in Anspruch nehmen. Dies gilt auch, wenn ein Elternteil einen Grad der Behinderung von mindestens 50 hat und mit einem minderjährigen Kind reist.

Erfüllt eine Familie die Anspruchsvoraussetzungen, kann diese eine der teilnehmenden Familienerholungseinrichtungen auswählen und anschreiben. Wenn die Unterkunft für den gewünschten Zeitraum Plätze zur Verfügung hat, erhält die Familie von dort das Corona-Auszeit-Formular. Nach Bewilligung des Antrags kann der vergünstigte Aufenthalt verbindlich gebucht werden. Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen sowie eine Übersicht mit den teilnehmenden Einrichtungen gibt es auf der Seite des Bundesfamilienministeriums: hier verlinkt.